Die mediale Inszenierung des berauschten Todes